**** Dieser Beitrag enthält Werbung für die Hundeschule Seenland ***

Wer mit seinem vierbeinigen Freund nach Altmühlfranken kommt, findet hier dafür eine gute Infrastruktur.
Viele Pensionen und Hotels ermöglichen einen Aufenthalt mit Hund. So z.B. die „Floating Houses“ in Ramsberg, die extra einige Häuser für Besucher mit Hund reserviert haben. Es gibt auch mehrere Hundestrände, auf dem Vierbeiner ausgelassen mit anderen Vierbeinern (Ohne Aufsicht!) spielen können.
Ein Hundestrandabschnitt befindet sich in Gunzenhausen am Altmühlsee zwischen dem Seezentrum Schlungenhof und dem Surfzentrum Schlungenhof. Hier gibt es neben einer Liegewiese und einem Strandabschnitt auch einen Agility- Park mit acht großen Holzspielgeräten.
Aber auch am kleinen Brombachsee gibt es einen Hundestrand, der sich auf der Badeinsel Absberg befindet. Überall, auch auf den Spazierwegen gelten für Hundebesitzer bestimmte Verhaltensregeln, die unter https://www.fraenkisches-seenland.de/freizeit/a-z/hundestrand_am_kleinen_brombac-20932/ eingesehen werden können.
Wer seinen vierbeinigen Freund unter geschulter Aufsicht spielen lassen möchte, ist bei der Hundeschule Seenland gut aufgehoben. Die in Weißenburg ansässige Hundeschule bietet in Obererlbach bei Gunzenhausen eine Spielstunde – auch für Urlaubsbesucher – an, die auf einem umzäunten Gelände und unter Aufsicht stattfindet.
Bei der Hundeschule Seenland kann man auch die Urlaubszeit nutzen, um die Hundeschule zu besuchen. Dies kann direkt bei Marlen Enzmann angemeldet werden. Hierzu können Stunden in Obererlbach besucht oder Stunden individuell gebucht werden.

Weitere Informationen zur Hundeschule Seenland:
Marlen Enzmann
zertifizierte Hundetrainerin
Tel: 01515 4702292
E-Mail:
info@hundeschule-seenland.de

www.hundeschule-seenland.de