8. Weißenburger Kunsttage

8. Weißenburger Kunsttage

Die Stadt Weißenburg freut sich, zum achten Mal in Zusammenarbeit mit  Künstlerinnen und Künstlern aus unserer Region die Weißenburger Kunsttage am 30.09. und 01.10.2023 zu präsentieren.

In diesem Jahr erwartet Sie erneut eine Vielzahl von Kunstwerken, die in der Innenstadt sowohl in öffentlichen als auch privaten Räumlichkeiten ausgestellt werden. Darüber hinaus öffnen sich Türen zu Orten, die normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Zusätzlich zu den beeindruckenden Kunstausstellungen werden Musikdarbietungen und Tanzeinlagen das Programm in der malerischen Weißenburger Altstadt bereichern.

Die Kunstschranne wird erneut als Informationszentrum und zentrale Anlaufstelle für Besucher dienen, wo sich jede Künstlerin und jeder Künstler mit einem Werk präsentieren kann.

Die Kunsttage finden an beiden Tagen, Samstag und Sonntag, jeweils von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Wir laden Sie herzlich ein, sich auf ein abwechslungsreiches Wochenende voller Kunst und Kultur zu freuen.

kunsttage2023
Ausstellung Hans-Joachim Zeidler in der Kunstschrane

Ausstellung Hans-Joachim Zeidler in der Kunstschrane

Der Malerpoet Hans-Joachim Zeidler und der phantastische Realismus

Absolut sehenswert! Ausstellung in der Kunstschranne Weißenburg

zeidler

Hans-Joachim Zeidler wurde 1942 in Berlin ausgebombt und nach Pommern evakuiert. Er kehrte 1946 in die Berliner Ruinenlandschaft zurück und ging ab 1947 aufs Gymnasium. 1950 begann er intensiv Ruinen zu zeichnen. Er studierte von 1951 bis 1954 an den beiden Berliner Meisterschulen und der Hochschule für bildende Künste bei Wilhelm Tank. Danach arbeitete er 1955 als wissenschaftlicher Zeichner an der Universität Tübingen und ging 1957 in die Schweiz, wo er zwei Ausstellungen hatte und in Lausanne vier Jahre lang als Gebrauchsgrafiker arbeitete. Dort lernte er auch seine Frau Ariane kennen. 1960 kam er nach Berlin zurück, um hier als freier Maler zu leben.

1963 gingen er und seine Frau für ein Jahr nach Ibiza. Beide unternahmen in den folgenden Jahren Studienreisen in viele Länder. Zwischen 1955 und 1984 hatte er 66 Einzelausstellungen in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Kalifornien, außerdem beteiligte er sich an über 150 Gruppenausstellungen.

Ab 1968 brachte er fünf eigene Bücher heraus. Zeidler gehörte seit 1972, zusammen mit Günter Grass, Wolfdietrich Schnurre, Kurt Mühlenhaupt und neun anderen Doppelbegabungen zur Gruppe der Berliner Malerpoeten. 1985 umfasste sein Werkkatalog 1800 Öl- und Temperabilder, Aquarelle und Zeichnungen, dazu 220 Illustrationen und 126 Litho-Auflagen mit etwa 12.000 Handdrucken. Von 1971 bis 1974 hatte er zudem den Vorsitz bei der Freien Berliner Kunstausstellung.
(Quelle: Wikipedia)

 

Kunst-Ausstellung plattform k Kunstschranne Weißenburg 15. Juni -22. Juni 2023

Kunst-Ausstellung plattform k Kunstschranne Weißenburg 15. Juni -22. Juni 2023

Die Weißenburger Künstler

Christoph Ottinger

Hacko Bernzott

Michael Riedmiller

Roland Ottinger

und Eva Hummel

organisieren zusammen eine Ausstellung zu Ihren Werken. Die Vernissage am 15.6.23 eröffnete eine interessante Zusammenschau der zeitgenössischen Kunst in Weißenburg. Abstrakt expressionistische Bilder wechseln sich mit ausdrucksstarken Objekten bzw. Skulpturen ab.

Christoph Ottinger stellt mit seinen farbenfrohen, abstrakt-figuralen Bildern innere Bilder dar, die, wie er auf der Vernissage betont, aus seinem direkten Erleben abgeleitet sind.

Hacko Bernzott steht für freie Malerei, die sich völlig loslöst von Gegenständlichem, Formen und auch Linien. So entsteht ein interessantes Zusammenspiel von Farben und Texturen.

Michael Riedmiller stellt Objekte und Skulpturen aus, die gesellschaftskritische Aspekte haben. Sie laden nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zum Entdecken ein.

Roland Ottinger präsentiert innovative Formen und Objekte, die nicht nur der Natur nachempfunden sind, sondern in ihrer Entwicklung etwas Neues darstellen sollen.

Eva Hummel stellt schließlich abstrahierte. archaische Landschaften aus, die dem Betrachter in Moor- und Berglandschaften entführen.

Wer die Künstler und ihre Werke persönlich kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen die Ausstellung in der Kunstschranne Weißenburg zu besuchen. 

Öffnungszeiten 15.6.-22.6.23

Dienstag bis Freitag 14.00-18.00 Uhr

Samstag und Sonntag  11.00 bis 18.00 Uhr

Montag geschlossen.

IMG 0846 scaled
IMG 0858 scaled
IMG 0855 scaled
IMG 0877 scaled
IMG 0843 scaled

Bilderbücher gemeinsam entdecken

Bilderbücher gemeinsam entdecken

Bilderbücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie heißt es, doch
wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt, um mit meinem Kind Bilderbücher
anzuschauen? Welche wichtigen Punkte sollten bei der Auswahl eines Buches
beachtet werden? Was registrieren Kinder überhaupt und mit welchen
Themen beginne ich erst später?

Sandra BuchholzReinberger von der Stadtbibliothek Weißenburg zeigt Ihnen
und Ihren Kindern in einem Vortrag verschiedene Bilderbücher für Kinder
von 03 Jahren, gibt Tipps zur Buchauswahl und stellt einige ihrer Lieblings
Bilderbücher vor.

Der Vortrag ist ein Angebot der Veranstaltungsreihe Fit für Familie der KoKiNetzwerk
frühe Kindheit und der Schwangerenberatungsstelle des Landratsamtes.

Interessierte Familien, Mamas, Papas, Omas und Opas können sich online für den
kostenlosen Termin am 19. Juni 2023 von 15.00 16.30 Uhr über das Familienportal
des Landkreises unter
www.familie.altmuehlfranken.de anmelden. Der Workshop
findet in der Stadtbibliothek in der FriedrichEbertStraße 20 in Weißenburg statt.
Weitere Informationen gibt es bei der Schwangerenberatung (09141 902413) oder
bei der KoKi Netzwerk frühe Kindheit (09141 902188 oder per Mail an

koki.lra@landkreiswug.de
).

 

Bildnachweis: Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen

Weißenburger Fototage

Weißenburger Fototage

Pressebild Landscape RU 02

Weißenburger Fototage 2023

Mittlerweile schon eine Institution, auf die sich viele Besucher jedes Jahr freuen. 21 Mitglieder des Fotostammtisch Weißenburg e. V. zeigen nach der Zwangspause durch Corona über 120 ihrer Werke in einem wahrlich beeindruckendem Spektrum.
Von der Akt- und Portraitfotografie bis zu Landschafts-, Architektur-, Luft- oder Nachtaufnahmen werden Fotos in der Kunstschranne Weißenburg präsentiert.
Sahen schon 2019 bereits 4.000 Besucher  die kostenlose Ausstellung, dürfte es dieses Jahr sicherlich eine größere Besucherzahl werden.
Es gibt auch wieder einen Publikumspreis samt Siegerehrung sowie Vorträge und Workshops.

 

Umfangreiches Rahmenprogramm

Programmüberblick 2023:
Freitag 02. Juni 2023
18:00 Uhr: Einlass
19:00 Uhr: Vernissage
22:00 Uhr: Ende
Samstag 03. Juni 2023
10:00 Uhr: Einlass
10:00 – 13:00 Uhr: Workshop – Fotografieren lernen in 2 Tagen (Theorie) **
14:00 – 18:00 Uhr: Fotomarathon (Anmeldung: 13:00 bis 13:45 Uhr)
19:00 Uhr: Vortrag – Lightpainting – Manuel Köstler
22:00 Uhr: Ende
Sonntag 04. Juni 2023
10:00 Uhr: Einlass
10:00 – 13:00 Uhr: Workshop – Fotografieren lernen in 2 Tagen (Praxis) **
14:00 – 18:00 Uhr: Lightpainting Box
19:00 Uhr: Reisevortrag – Der Kaukasus – Bastian Glückselig
22:00 Uhr: Ende
Montag 05. Juni 2023
10:00 Uhr: Einlass
22:00 Uhr: Ende
Dienstag 06. Juni 2023
10:00 Uhr: Einlass
22:00 Uhr: Ende
Mittwoch 07. Juni 2023
10:00 Uhr: Einlass
19:00 Uhr: Vortrag – Bildbearbeitung mit SnapSeed – Michael Berning
22:00 Uhr: Ende
Donnerstag 08. Juni 2023
10:00 Uhr: Einlass
10:00 – 17:00 Uhr: professionelle Sensorreinigung
10:00 – 14:00 Uhr: Seminar – Wildtierfotografie – Florian Smit **
15:00 Uhr: Multivisionsshow im Wildbadsaal – Extraterra *
17:00 Uhr: Vortrag – Wildtierfotografie in der Pandemie – Ralph Goppelt
19:00 Uhr: Multivisionsshow im Wildbadsaal – Skandinavien *
22:00 Uhr: Ende
Freitag 09. Juni 2023
10:00 Uhr: Einlass
19:00 Uhr: Vortrag – Hundefotografie – Markus Heber
22:00 Uhr: Ende
Samstag 10. Juni 2023
10:00 Uhr: Einlass
10:00 – 17:00 Uhr: professionelle Sensorreinigung
10:00 – 19:00 Uhr: Model- & Locationsharing **
14:00 – 18:00 Uhr: Lightpainting Box
19:00 Uhr: Siegerehrung Fotomarathon
19:30 Uhr: Bildershow Fotojagd
20:00 Uhr: Finissage mit Verleihung Publikumspreis
22:00 Uhr: Ende
Sonntag 11. Juni 2023
10:00 Uhr: Einlass
15:00 Uhr: Vortrag -Astrofotografie – Thomas Mader
18:00 Uhr: Ende
Programmänderungen vorbehalten
* findet im Wildbadsaal statt
** findet nicht in der Schranne statt