Altmühlfranken entdecken

Altmühlfranken erstreckt sich von der Quelle der Altmühl in der Nähe von Burgbernheim bei Ansbach bis kurz vor Eichstätt, wo Mittelfranken an Oberbayern grenzt. Der Name ist ein Kunstbegriff für die Gegend rund um den Verlauf der Altmühl in Mittelfranken. Das Gebiet umfasst mehrere Landkreise. Der Begriff „Altmühlfranken“ wurde von dem Nürnberger Kunsthistoriker Ernst Eichhorn aufgebracht.

Der Blog Altmühlfranken-Entdecken möchte zeigen, dass die Gegend Altmühlfranken, die hauptsächlich ländlich geprägt ist, einiges zu bieten hat. Der Blog vereint Beiträge und Blicke über den Tellerrand der Gegenden von Ansbach bis Eichstätt und umfasst auch das Fränkische Seenland.

 

Neue Beiträge

Freie Reichsstadt Weißenburg

Freie Reichsstadt Weißenburg

"Freie Reichsstadt" Weißenburg   Als ehemalige freie Reichsstadt ist Weißenburg nicht nur sehr geschichtsträchtig, sondern hat auch einen besonderen Flair. Hier kann man nicht nur auf dem Boden der ersten frühmittelalterlichen Besiedlung hervorragend Eis essen,...

mehr lesen