anette roeckl signiert

Die Autorin signiert ihr neuestes Werk – “Mein Maushalt und ich

cover mein maushalt und ich

Anette Röckl liest in Gunzenhausen

„Gschmarri“ , das ist Anette Röckls Lieblingswort. Kein Gschmarri war ihre Lesung in der Schul- und Stadtbücherei Gunzenhausen vor vollbesetzten Reihen. Die Kolumnistin der Nürnberger Nachrichten ist vielen von ihrer samstäglichen Kolumne „Hallo Nürnberg“ bekannt.

Dort schreibt sie über die Tücken des Alltags, dem Zusammenleben mit Katze Joker, die sich eine Stammkneipe zulegte, den Gesprächen ihrer Motten über den Geschmack von Wollsocken, den Horror vor Stufenbarren und warum ein fränkischer Zungenschlag Schauspielerkarrieren schon im Vorfeld zerstört und seit neuestem dem Zusammenleben mit einer Maus.
Ein bunter Reigen von Geschichten erheiterte die Zuhörer*innen in Gunzenhausen. Nach gut einer Stunde endete die humorvolle Lesung mit einer Signierrunde. Das neue Buch „Mein Maushalt und ich“ wurde von der Autorin individuell signiert und mit ein paar netten Worten begleitet. Dass Anette Röckl bereits einen Fanclub hat, wundert einen da nicht.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!